Krematorium fertig gestellt

03.10.2017 03:14

Das königliche Krematorium ist fast fertiggestellt

Das Königliche Krematorium für Seine Majestät König Bhumibol Adulyadej ist fast fertiggestellt. Das monumentale Gebäude wird wohl rechtzeitig fertiggestellt.

 

Die Arbeiten werden am 18. Oktober abgeschlossen, wenn Seine Majestät König Maha Vajiralongkorn Bodindradebayavarangkun im Rahmen einer traditionellen Zeremonie die neunte Spitze des an den Weltenberg Meru angelehnten Bauwerks installieren wird. Das 60 mal 60 Meter breite und 50,49 Meter hohe und quaderförmig errichtete Gebäude ist das höchste Krematorium, das in den letzten 100 Jahren für einen verstorbenen thailändischen Monarchen gebaut wurde.

In allen 76 Provinzhauptstädten Thailands werden Nachbauten des Königlichen Krematoriums erbaut, um der Bevölkerung in allen Landesteilen zu ermöglichen, Abschied vom geliebten Vater der Nation zu nehmen, hat die Regierung in Auftrag gegeben, 85 Nachbauten des Königlichen Krematoriums bis zum 15. Oktober zu errichten, eines in jeder der 76 Provinzhauptstätten des Landes sowie neun in Bangkok.

In der Hauptstadt werden die Nachbauten vor dem Hauptsitz der Bangkok Metropolitan Administration, vor dem ehemaligen Government Lottery Office, am Nagaraphirom Park, an der King Rama I Plaza, am Dhupateme Royal Thai Air Force Sports Stadium, am Bangkok International Trade and Exhibition Centre (Bitec), am Buddha Monthon Park und auf dem Gelände des King Mongkut’s Institute of Technology Ladkrabang errichtet.

Seine Majestät war 70 Jahre lang im Amt und damit der am längs­ten amtierende Monarch der Welt. Die Einäscherungszeremonie findet am 26. Oktober statt. Vom 1. bis 30. November erhält die Bevölkerung Zugang zum Königlichen Krematorium.

Kommentar eingeben

Kommentar eingeben


  • * Pflichtfelder